Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit mehreren Urteilen zur Frage der ersten Tätigkeitsstätte Stellung genommen. Liegt eine solche vor, darf der...

Bei der Haftungsgrenze eines Bauunternehmers für Beitragsschulden seines Nachunternehmers nach § 28e Abs. 3a SGB IV ist nicht auf den Wert des...

Aktuelle Informationen der Deutschen Rentenversicherung zum Umgang mit Übergangsfällen

Die steuerfreie Übungsleiterpauschale und die steuerfreie Aufwandsentschädigung für ehrenamtlich Tätige wurden zum 1. Januar angehoben. Davon...

Spitzenorganisationen der Sozialversicherung stellen Fragen- und Antwortenkatalog für die ab 1. Januar 2021 anzuwendende Vorgangs-ID zur Verfügung. ...

Die Integration in DEÜV-Meldungen erfolgt zum 1. Januar 2022.

Eine kurzfristige geringfügige Beschäftigung liegt vor, wenn sie innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens drei Monate oder 70 Arbeitstage im...

Wir geben nachfolgend einen Überblick über für Arbeitgeber und Arbeitnehmer wesentliche gesetzliche Steueränderungen für 2021.

Mit dem Jahressteuergesetz (JStG) 2020 wird die monatliche Freigrenze für Sachbezüge zum 1.1.2022 von 44 EUR auf 50 EUR angehoben. Arbeitgeber sind...

Die 44-Euro-Freigrenze für Sachbezüge gilt auch, wenn Beschäftigte auf Kosten ihres Arbeitgebers an einem Firmenfitnessprogramm teilnehmen können....

Seite 1 von 8.